"Abenteuer Diagnose History"

In der ersten Folge geht es um einen besonderen Patienten: Friedrich Schiller. Der Dichter ist zwar schon lange tot. Aber welche Krankheiten ihn vor über 200 Jahren gequält haben, woran er letztendlich gestorben ist, das wissen viele bis heute nicht. Spannend wie ein Krimi erzählt diese Sendung Schillers Leidensgeschichte, deckt die Fehler seiner Ärzte auf - und seine eigenen. Denn Schiller war selbst Arzt. Mit Hilfe von Experten kommen wir dem Rätsel um seinen Tod auf die Spur.

Folge 2i dreht sich um John F. Kennedy. Der Tod des 35. Präsidenten der USA durch ein Attentat hat sich auch ins Gedächtnis der Deutschen eingebrannt. Wie krank Kennedy schon seit seiner Jugend war, wissen die wenigsten. Ein ganzes Heer von Ärzten hielt den Morbus Addison-Patienten mit Testosteron, viel Cortison und diversen anderen Medikamenten auf den Beinen.

Folge 3 beschäftigt sich mit den "Helden von Bern". Auffällig viele Fußballer der deutschen Mannschaft erkranken bald nach dem WM-Sieg von 1954 an Gelbsucht. Wieso? Die Recherchen lassen nur einen Schluß zu: Einige der Helden waren gedopt und haben sich mit Hepatitis C infiziert.

15 Min. im Rahmen des Gesundheitsmagazins "Visite", NDR

 
© 2007 Kurt Lotz I webdesign by vjdesign.de I Impressum